Abangeln am 3. Oktober


Am Freitag war es nun soweit, das letzte Saisonangeln des ASV Hennstedt stand an. 10 Jugendliche und 11 Erwachsene  hatten sich am 3. Oktober an der Vereinshütte eingefunden um gemeinsam am Abangeln auf Raubfisch teilzunehmen.


Nachdem jeder Teilnehmer sich seinen Angelplatz ausgesucht hatte, begann bei schönsten Wetter das Angeln. Nachdem man in den Vorwochen von guten Zanderfängen gehört hatte, zeigte sich, dass am heutigen Tag die Fische nicht so richtig beißen wollten. Erst spät hörte man von vereinzelten Barschfängen. Einige gute Barsche der 30 cm Klasse konnten gefangen werden.


Da sich die Teilnehmer auf der gesamten Pachtstrecke verteilt hatten, gab es doch beim Verwiegen der Fänge einige Überraschungen. So konnte Axel Gruhlke einen Zander von über 3 kg anlanden, dann konnte  Sven Jobs auch noch einen Zander von 1,8 kg fangen. Bei den Jugendlichen gelang es Juline Schreiber neben mehreren kleinen Barschen auch einen schönen Zander zu fangen.


Im Anschluss wurde nach dem gemeinsamen Grünkohlessen noch über die vereinsinternen Fischen im Jahr 2015 gesprochen. Es wird einige Neuerungen geben, so wird es im November zwei weitere Raubfischangeln an der  Eider und Broklandsau geben.

Für die Vollbildansicht bitte die Fotos anklicken

 

 

 

>

 

 

Impressum | Datenschutzerklärung | Web Development: free css web templates