Tandemcup Hennstedt 2015


Seit 8 Jahren findet immer am dritten  Juni Wochenende der Tandemcup in Westermoor an der Eider statt. Sehr viele Teilnehmer sind seit Jahren bei diesen Hegefischen an der Eider und Broklandsau dabei.


Verbunden mit einem Kurzurlaub waren bereits Tage vor der Veranstaltung die ersten Teilnehmer aus Niedersachsen und Bremen angereist um sich mit dem Gewässer vertraut zu machen. Viele nutzen diese Angelveranstaltungen zu einem Urlaub mit der Familie in Schleswig Holstein.


Am Sonntagmorgen hatten sich dann die Teilnehmer an der Vereinshütte in Westermoor eingefunden. Neben einem aktuellen Weltmeister, 3 Mannschaftssieger vom DSAV Feedertreff 2014 nahmen viele sehr gute und erfolgreiche Angler an der Veranstaltung teil.


An der Eider  wurde in 3 Sektoren gefischt, die Fänge waren dort sehr unterschiedlich, wurde auf einigen Plätzen sehr gut gefangen, waren andere Plätze nicht sehr ergiebig.
Am erfolgreichsten waren am diesen Sonntag S. Schnirring und I. Frerichs, denen es gelang fast 25 kg Weißfisch im B- Sektor zu fangen. Auf den Plätzen im B-Sektor folgten dann R. Siebert und N. Kieslich mit 18 kg vor dem Tandem Kühl -  Lange mit 7,5 kg.


Im C-Sektor waren die Fänge auch sehr unterschiedlich, wurde auf einigen Angelplätzen sehr gut gefangen, waren die Plätze direkt daneben und in der Mitte des Sektors nicht sehr ergiebig. Hier war das Tandem Möllmer- Reese mit über 18 kg am erfolgreichsten. Knapp dahinter platzierten sich mit 17 kg das Tandem Kaden – Schubert mit über 17 kg Weißfisch. Auf dem 3. Platz im Sektor C folgte dann das Tandem Prehn – Hansen mit 15 kg.


Im A - Sektor waren die Angelplätze im Bereich des Bootsstegs diesmal nicht sehr erfolgreich, hier gab es auch 2 Tandems, die keinen Fisch anlanden konnten. Heute waren es die Angelplätze mit den höheren Platznummern, die erfolgreicher waren. Mit über 17 kg konnte sich dort das Tandem Baumann – Richter durchsetzen, es folgten auf den Plätzen die Tandems Fiehland – Fischer und Thiele – Weiß.


Die Broklandsau zeigte sich wieder einmal von ihrer schlechten Seiten, wurden in den Vorwochen dort noch gute Fänge erzielt, waren die Fänge diesmal sehr schlecht. Hier konnte sich das Tandem Kupperschmidt – Ueberleer mit 3,4 kg vor dem Tandem Siessenbüttel – Hansen mit 2,8 kg durchsetzen. Auf den 3. Platz folgte dann das Tandem Vietje – Voigt mit 2,7 kg.


Im Anschluss folgte dann an der Vereinshütte die Ehrung der Tagesbesten.


Ich möchte mich bei allen Helfern und Unterstützer bedanken, die für diese Veranstaltung viele Stunden ihrer Freizeit geopfert haben um ein gutes Gelingen dieser Veranstaltung zu ermöglichen.


Ein besonderer Dank geht noch an den Fachmarkt Marx in Schafstedt, der auch in diesem Jahr diese Veranstaltung sehr großzügig unterstützt hat.  

 

Ergebnisse


zurück
Impressum | Datenschutzerklärung | Web Development: free css web templates